Was wir über die (Vor)Geschichte bereits wissen

  • Ich selbst habe ja bisher nur die europäische Beta gespielt und taste mich gerade selber an die Geschichte Arkesias heran. Doch wer dem Rollenspiel genauso verfallen ist wie ich, hat vielleicht Intresse daran meine Zusammenfassung zu lesen. Eventuell hilft sie auch jemandem bei der Erstellung der eigenen Hintergrundgeschichte. Feedback und Korrekturen können gern gemacht werden, ich pflege sie auch gern in diesen Beitrag ein. Na dann los.


    Vorgeschichte:


    Meta:

    Die zwei Gewalten Licht und Ordnung, sowie Dunkelheit und Chaos herrschen in der Welt vor. Es gibt indes zwei Götter, Zosma den Gott des Chaos und den Gott des Lichts namens Regulus, welcher bestrebt ist die Gewalt der Dunkelheit und des Chaos zurückzudrängen. Um dies zu erreichen erschafft er zwei Welten: Arkesia und Petrania. Durch einen auftretenden Spalt werden beide Welten miteinander verbunden. Der dadurch entstehende Krieg treibt beide Welten an den Rand der Zerstörung. Die Kraftquelle des Lichts ist die Arche, welche in 7 Teile geteilt auf die 7 Kontinente verteilt ist. Jedes Teil wiederum repräsentiert einen Gott. Die Wächter werden geschaffen um den Frieden wiederherzustellen.


    Vorbereitungen auf den Krieg:

    Während in Arkesia durch die Macht der Arche der Wohlstand herrscht, versinkt Petrania mehr und mehr im Chaos. Kazeros, der Herr des Abgrunds taucht auf und erschafft den Rotmond, eine Imitation der Sonne. Im Bestreben die Alleinherrschaft an sich zu reißen, vernichtet er die meisten anderen Dämonen und stellt eine ganz eigene Armee auf: die Dämonenlegion. Laut einer Prophezeihung steht eine weitere Verbindung bevor, durch welche Kazeros gewillt ist, seine Armee nach Arkesia marschieren zu lassen.


    Krieg:

    Während die 7 Götter in Arkesia abwesend sind, versucht der Sacria-Orden die 7 Teile der Arche unter seine Kontrolle zu bringen. Das Resultat ist ein ganz Arkesia umspannender Weltkrieg. Die ruhenden Wächter werden auf den Plan gerufen und stellen den Frieden erneut wieder her. Es folgt die Sanktion des Orden und dessen Verbündete. Zeitgleich und noch vor der Vollendung der Arbeit der Wächter taucht der prophezeite galaktische Riss auf und Kazeros führt seine Dämonenlegion nach Arkesia. Das angeschlagene Reich des Lichts, durch den vorangegangen Krieg, welchen die Sacrias heraufbeschworen haben, begünstigt den schnellen Vormarsch der Invasoren. Bis diese mithilfe der Arche, welche sich zu einem Ganzen zusammenschließt, zurückgedrängt und Kazeros unter einen Vulkan verbannt werden kann und der Riss geschlossen wird. Im Anschluss teilt sich die Arche wieder in ihre 7 Teile und verteilt sich auf den 7 Kontinenten. Ein neues Zeitalter von Wohlstand und Frieden hält in Arkesia Einzug.


    Nachwehen:

    Doch der Krieg hinterlässt Spuren. Es entstehen neue Nationen und Bündnisse und auch Helden. Luterra ist einer von ihnen, wenn nicht sogar der Ruhmreichste, den der zurückliegende Krieg hervorgebracht hat. In den nächsten 500 Jahren herrscht in meisten Teilen der Welt (Arkesia) Frieden. Diese Zeit ist geprägt von der Suche nach dem Arkesium. Eine äußerst wertvolle Ressource, welche die gespaltene Arche zurückgelassen hat und die sich für besonders mächtige Waffen eignet.


    Die Androhung eines neuen Krieges:

    Doch alles endet einmal, auch die 5 Jahrhunderte des Friedens sind in Gefahr. Der Vulkan unter den Kazeros verbannt wurde, steht kurz vor dem Ausbruch. Ein neuer Krieg scheint sich anzubahnen. Der Vormarsch des Chaos steht bevor. Und hier beginnt unser Abenteuer.


    Fragen:

    • Wer erschafft die Wächter? Regulus?
    • Was hat es mit der Arche und den 7 Göttern auf sich? Namen? Eigenschaften?
    • Wieso sind die Götter abwesend? (Bingoabend?)
    • Was passiert indes auf Petrania? Ist da alles leer?
  • merphidio

    Hat den Titel des Themas von „Was wir über die Geschichte bereits wissen“ zu „Was wir über die (Vor)Geschichte bereits wissen“ geändert.
  • Schöne Zusammenfassung von dir:thumbup:


    Was ich noch hinzufügen kann, dass der genannte Weltkrieg ingame der "Große Krieg" genannt wird.


    "..der Vollendung der Arbeiter der Wächter.." Tippfehler :S


    Ich gehe auch davon aus, dass Regulus die Wächter erschaffen bzw. auserkören und eventuell mit göttlicher Macht ausgestattet hat? ^^

    Zur vierten Frage sieht man ab und an in der Story kurze Einblicke in die Welt von Petrania. Sieht mir nach typische dämonische Unterwelt mit Gebirgen und Vulkanen aus.

  • Zur vierten Frage sieht man ab und an in der Story kurze Einblicke in die Welt von Petrania. Sieht mir nach typische dämonische Unterwelt mit Gebirgen und Vulkanen aus.

    Also Offenbach? :D

    Nein nur Spaß! ;)

    Auch von mir ein riesiges Dankeschön! Auf jeden Fall ein guter Start für Leute wie mich, die bisher nur die Beta kennen...und das was so auf YouTube so herum schwirrt ;)

    Server: Asta

    Gilde: Endzeit

    Gildengemeinschaft: Endstation Casual

    Main: Kobadin

    KIasse: Support Paladin...ich betone: SUPPORT!! ;-)


    - "Ich glaube nun mal nicht an ausweglose Situationen"

  • Hab bei der Korrektur gleich noch einen gefunden, vielen Dank. Mit dem "Großen Krieg" meinst du den letzten? Den vor 500 Jahren?


    Kobayashi Maru Sehr gern. Bin ja auch nur durch die Beta gestolpert. Kann ich also gut nachfühlen.

  • Yep, genau der Krieg, der durch den Orden entstanden ist + Kazeros´ Dämonenlegion durch den Riss.


    Ich hatte im offiziellen Forum vor einiger Zeit unter Lokalisierung ein Thread gesehen, dass der Große Krieg ein Eigenname ist und daher groß geschrieben wird. :D

  • Vielen Dank für diese tolle Zusammenfassung.

    Da der release, so langsam aber sicher immer nähe rückt, wollte ich mich auch mal mit der Story befassen.

    Und siehe da, ich hab was gefunden! ^^


    Ist es im Übrigen bekannt ob wir gleich zu beginn der EU Server mit der Story soweit kommen werden wie in Korea?

    Oder wird das im Nachhinein immer weiter fortgeführt, mit patches etc. ?


    Liebe Grüße


    Kumared

  • Den genauen Inhalt zum Launch kann man aktuell noch nicht nachlesen. Der Story-Inhalt in KR ist aktuell in Tier 3, zum Launch für EU/NA geht man daher aktuell davon aus dass wir den T1-Inhalt bekommen, der dann in Laufe des Jahres durch T2 ergänzt wird. Eventuell "mischt" Amazon aber auch verschiedene Inhalte ineinander damit es besser für den Gesamtkontext passt. Ein Beispiel dafür ist zB der Release der Magierin, diese ist selbst in Korea erst seit ein paar Monaten verfügbar, obwohl der restliche Inhalt ca. 2 Jahre voraus ist.

  • Den genauen Inhalt zum Launch kann man aktuell noch nicht nachlesen. Der Story-Inhalt in KR ist aktuell in Tier 3, zum Launch für EU/NA geht man daher aktuell davon aus dass wir den T1-Inhalt bekommen, der dann in Laufe des Jahres durch T2 ergänzt wird. Eventuell "mischt" Amazon aber auch verschiedene Inhalte ineinander damit es besser für den Gesamtkontext passt. Ein Beispiel dafür ist zB der Release der Magierin, diese ist selbst in Korea erst seit ein paar Monaten verfügbar, obwohl der restliche Inhalt ca. 2 Jahre voraus ist.

    Danke für die Info Regit.


    Na ja, was Gutes hat es ja doch für EU/NA, viel Content (2 Jahre) was wir nachholen dürfen.

    Freue mich auf das Spiel. :)


    Liebe Grüße


    Kumared

  • Es ist reichlich Content schon da zum nachholen, sehr richtig erkannt und es wird noch einiges dazu kommen! Also ich sehe eine grandiose Story am entfalten ;)

    Server: Asta

    Gilde: Endzeit

    Gildengemeinschaft: Endstation Casual

    Main: Kobadin

    KIasse: Support Paladin...ich betone: SUPPORT!! ;-)


    - "Ich glaube nun mal nicht an ausweglose Situationen"

  • Hallo an alle, schön das noch andere an der Geschichte von Lost Ark interessiert sind.


    Ich habe über einen Discord folgendes Google Doc entdeckt, kann aber nichts über die Quelle sagen, also wie offiziell das ist. Und leider auf Englisch, lässt sich allerdings auch übersetzt ganz gut lesen:


    Lore Ark