Paladin Allrounder ?

  • Hallo zusammen,


    ich bin ein leidenschaftlicher Paladin Spieler seid ich von dieser Klasse zum ersten mal was gehört habe. Da ich aber recht neu im Spiel bin kenne ich mich mit der Klasse noch nicht so gut aus. Wie sind eure Erfahrungen in den Bereichen PVE, PVP, DPS, Tankiness, Support und Soloplay/Teamplay.

    Mich würden eure Erfahrungen und Tipps wie auch Informationen freuen. Das ich die Klasse mega Feier will ich natürlich meinen Spaß noch mehr vergrößern


    Lg

  • Meine DPS im ersten PvP Gehversuch war besch*** aber meine Schilde haben mMn unseren Sieg gesichert ;-)

    Im Solospiel kommt jede Klasse gut zurecht. Der Paladin soll wohl vorallem im späteren Endgame allerdings mehr ein Unterstützer der Gruppe sein als ein Haudrauf. Wenngleich seine Heilung hinter der des Bardens steht, hat er einige Möglichkeiten Schaden im Vorfeld von der Gruppe fernzuhalten und den ebenjener an Gegnern zu steigern. Mit LvL 30 komme ich aktuell schon auf 20% mehr Schaden für die Gruppe. Im Duell habe ich bisher nur gegen eine MAgierin gekämpft, die hat mir das Leben recht schwer gemacht, ich bin aber auch einfach nicht besonders affin und hab auch nur eine Skillung bei der mir die Optik meiner Fertigkeiten gefällt :D


    Habe aber zB keinerlei Interesse zu twinken oder zu wechseln. Ich mag meinen Paladin sehr und bin gern bestmögliche Unterstützer :)

  • Meine DPS im ersten PvP Gehversuch war besch*** aber meine Schilde haben mMn unseren Sieg gesichert ;-)

    Im Solospiel kommt jede Klasse gut zurecht. Der Paladin soll wohl vorallem im späteren Endgame allerdings mehr ein Unterstützer der Gruppe sein als ein Haudrauf. Wenngleich seine Heilung hinter der des Bardens steht, hat er einige Möglichkeiten Schaden im Vorfeld von der Gruppe fernzuhalten und den ebenjener an Gegnern zu steigern. Mit LvL 30 komme ich aktuell schon auf 20% mehr Schaden für die Gruppe. Im Duell habe ich bisher nur gegen eine MAgierin gekämpft, die hat mir das Leben recht schwer gemacht, ich bin aber auch einfach nicht besonders affin und hab auch nur eine Skillung bei der mir die Optik meiner Fertigkeiten gefällt :D


    Habe aber zB keinerlei Interesse zu twinken oder zu wechseln. Ich mag meinen Paladin sehr und bin gern bestmögliche Unterstützer :)

    Danke für deine Zeit, werde ich mir zu herzen nehmen udn mich mal ein wenig rummprobieren. :)

  • PvP weiß ich nicht.

    Solo kommt man gut zurecht, haut zwar nicht so gut, wie manch andere Pure DPS chars, aber er kommt voran. Es gibt auch DPS skillung, die aber mMn recht sinnlos ist für spätere Endgame, da man davon ausgeht, dass du mit 3 andere DPS irgendwo reingehst und wir Paladine, dann dazu sorgen, dass die anderen nicht sterben und noch ordentlicher reinhauen.


    Hab den damals mit dem Destroyer in Russland verglichen, die DPS chars hauen richtig rein und wir sind von vorne rein als Supporter gedacht.

  • PvP weiß ich nicht.

    Solo kommt man gut zurecht, haut zwar nicht so gut, wie manch andere Pure DPS chars, aber er kommt voran. Es gibt auch DPS skillung, die aber mMn recht sinnlos ist für spätere Endgame, da man davon ausgeht, dass du mit 3 andere DPS irgendwo reingehst und wir Paladine, dann dazu sorgen, dass die anderen nicht sterben und noch ordentlicher reinhauen.


    Hab den damals mit dem Destroyer in Russland verglichen, die DPS chars hauen richtig rein und wir sind von vorne rein als Supporter gedacht.

    Man kann mehrere Skillungen abspeichen, also eine reine DD-Skillung für Solo und ne Support Skillung für Gruppenspielen. Zudem kostet das umskillen nichts.

  • Bin mit meinem Paladin auf pur Zaehigkeit auch zufrieden. 80.000 Phy / Mag Def und +33% Schild + Heilung,

    wobei man sagen muss das man den Lost Ark Paladin nicht wie in anderen Spielen vergleichen kann.

    Er hat keinen richtigen Gruppenheal, Aggroskills oder sowas in der Art, aber richtig geskillt hat er gute Gruppenschilde und ATK Reduce von Gegener sowie ATK up der Gruppenmitspieler....

    Hab ne Bardin angefangen, überzeugt mich aber nicht, würde auch lieber einen ganz normalen Priester spielen wie man es so kennt.

  • Ich spiele aktuell Paladin und parallel Bardin - beide vorerst PvE. In der Gruppe supportet er bei Bedarf, ansonsten krawallt er vor sich hin.

    Der Paladin ist im Supp auf Flinkheit/ Spez gesockelt und im Solo probiere ich ihn gerade auf auf Flinkheit/ Krit aus. Zähigkeit nutze ich nicht, da reichen mir die Karten und Gravuren völlig aus. Interessanterweise habe ich mit dem Paladin weniger Probleme, meine Gruppe am Leben zu halten, als mit der etwas frickeligen Bardin. Auch solo steht er stabiler da und man könnte ihn sicher noch stärker auf dmg ziehen, wenn man etwas herum probiert. Trotzdem wird er wohl aktuell nie den dps anderer Klassen erreichen, so dass das nur solo relevant sein dürfte.

  • Paladin ist nunmal kein reiner Damagedealer.

    Sicherlich hauen die Aoes mit den richtigen Runen ( Blutung ) und Skillungen rein, aber seine Hauptaufgabe besteht nunmal darin Schilde und etwas Heilung zu bereitzustellen und per Flächen AoEs dafür zu Sorgen, das die Gegner mehr Schaden von Gruppenmitgliedern erhalten sowie weniger Schaden von Gegnern erhalten. Natürlich ist pistolenlanzer was Schilde betrifft oder Bardin für Heilung besser aber der Paladin ist nunmal im PvE kein Primär DD.


    Habe selber auch 2 verscheidene Skillungen mit verschiedenem EQs = Damage und Full Support.


    Im PvP mag das vielleicht anders aussehen, aber das ist für mich n Lost Ark bis dato uninteressant