Beiträge von Valdaran

    Da heutzutage fast alles serverübergreifend funktioniert gehören einfach Englisch Kenntnisse dazu wenn man vorhat ein MMORPG zu spielen, selbst wenn nun am Server "Deutsch" dran stehen würde wären Englisch Kenntnisse erforderlich sobald man sich ohne premade Gruppe für etwas anmeldet.

    Find ich nicht sonderlich schlimm, wenn man mit Leuten einer bestimmten Sprache zusammen spielen mag dann muss man sich halt eine passende Gilde suchen und wenn man PUGed dann spielt man ja sowieso mit allen EU Servern zusammen und da sollte dann ja sowieso Englisch gesprochen werden.


    Server mit Zuordnung einer Sprache sind einfach nicht mehr zeitgemäß in Zeiten wo sowieso jeder einigermaßen englisch beherrschen sollte.

    Edit: Danke für die erklärung was die r-rate ist :-)

    In Wow war es aber mal das man jedes Addon den Pflicht Teil durchspielem musste.

    Das haben Sie ja geändert das man sich JETZT seine Erweiterung zum Leveln aussuchen kann. Aber ! Ändert trotzdem nichts an dem kerninhalt meiner Aussage.

    In Lost Ark spielt dann im jeweiligen Content T1 / T2 nur seinen Pflichtteil um in den nächsten Content zu kommen. und das hat man in wow auch gemacht. in shadowlands angekommen und wenn du da asche sammeln musst für dein legendary zum aufwerten, bringt es dir nichts mehr burning crusade content zu laufen ... und so verstehe ich das auch in lost ark - ich mache nur meinen pflichtteil und dann weiter zum nächsten content/kontinent.



    Ja das wurde zwar geändert aber selbst früher hast du ja nur durch die Zonen durch gelevelt und bist direkt in das nächste sobald das benötigte Level erreicht war und du musstest keine Dungeons abschließen um die nächsten freizuschalten, das ist ja bei Lost Ark anders. Du hast ja im nachhinein immer noch sehr viel zum freischalten in den vorherigen Zonen um deinen Accountprogress zu pushen wie Skillpoints, Statpotions oder Region Completion(Was auch Boni gibt wie Mats, Items usw). Du hast also durchaus einen Grund zurück in die alte Gebiete zugehen und musst trotzdem mindestens alles einmal machen bevor du das nächste freischaltest in den verschiedenen Dungeons.

    Laut Senderfn muss man btw nicht bis 600 aufwerten es reicht 550 ... um nach t2 zu kommen.


    Also ich stütze meine Aussage auf folgendes: https://papunika.com/growth-guide/

    Mal eine blöde Frage, was ist eine Retentionsrate ?


    Das ist wie lange der größte teil der Playerbase am spielen bleibt und Interesse am Spiel hat bevor die Spielerzahlen anfangen einzubrechen.


    "Was ist die Kundenbindungsrate (Customer Retention Rate = CRR)? Die Kundenbindungsrate misst die Anzahl der Kunden, die ein Unternehmen über einen bestimmten Zeitraum beibehält. Es wird als Prozentsatz der derzeitigen Kunden angegeben, wie innerhalb dieses Zeitraums treu bleiben."


    World of Warcraft hat auch viele Addons und demnach viel "Content" ... da spielen die wenigtens alte Addons intensiv (abseits von transmog und mount jagd) wenn ein neues addon rauskommt.

    WoW Addons kannst aber nicht mit den Tiers vergleichen, in WoW würdest du den alten Content ja dann gar nicht erst spielen müssen, aber in Lost Ark ja schon. Du musst ja trotzdem durch jedes Gebiet durch und die ganzen Dungeons machen, du kannst ja nicht einfach die Dungeons skippen von Tier 1 und Tier 2. Und die Dungeons von Tier 1 und 2 gibt es dann ja auch nochmal als Challenge Modes in Tier 3.


    Und du musst ja auch dein Gear auf 600 pushen um mit T2 anfangen zu können und dann auf 1100 pushen um dann mit T3 anfangen zu können.


    Des weiteren hast du ja auch so noch sehr viel für deinen Accountprogress in T1 und T2 zufarmen und zu erledigen. Der Content von T1 und T2 wird also schon gespielt werden.

    Ja und auch das die einen manuellen reset durchführen müssen damit Namen wieder freiwerden ist einfach nur dämlich, in allen anderen Versionen bisher sind die sofort wieder freigegeben solange der Charakter unter Level 11 ist.


    Es werden sicher einige auch einfach hingehen und etliche Chars erstellen mit Namen und dann einfach wieder löschen nur um andere Spieler zu griefen um denen Namen wegzunehmen, gibt ja leider genug Vollidioten online.

    Das Spielgefühl bestimmten Content zu überspringen, werden die meisten nicht haben, da sie diesen ja nicht kennen.


    Ja zumal du ja sowieso dadurch spielen musst und nicht direkt einfach zum letzten T3 Dungeon springen kannst, und die ganzen T1 und T2 Dungeons gibt es später ja auch wieder als Challenge Varianten.

    Der Gamedirector hat selbst gesagt das er möchte das die NA/EU Version so schnell wie möglichst auf Korea aufschließt und das T3 der Teil vom Spiel ist mit der höchsten Retentionrate.

    Nein, die publishen das Spiel in erster Linie und geben Feedback an Smilegate weiter vom Westen und kümmern sich glaub außerdem um die Übersetzung. Saintone einer der Korea Streamer der Insider Wissen hat und auch die Testversion gespielt hat für den Westen hat auch gemeint das wäre zu 100% eine Smilegate Entscheidung und hätte nichts mit Amazon zu tun.


    Das ist doch das was auch viele gut an Lost Ark finden das Amazon nur der Publisher ist aber nicht der Entwickler weil Amazon bisher nur Müll gebaut hat in dem Bereich wenn man sich New World und Crucible anschaut was es bereits gar nicht mehr gibt :D

    Ganz habe ich es noch nicht verstanden. Aber so wie ich es verstanden habe, sind die Story von T3 (Punika) bereits vorhanden aber ja die Raids, Bosse usw. nicht.


    Es wird ein paar T3 Dungeons geben.


    Dh. Es würde auch das Gear noch nicht geben?


    Es gibt T3 Gear direkt zum Release.


    Wenn doch, fände ich es auch etwas Schade. Das Gear-Gap zwischen Spieler:innen könnte sehr groß sein.


    Ich denke es wird genug Spieler geben in jeder Kategorie ob nun Casual oder Progress orientiert und am Ende sollte eh jeder einfach so spielen wie ihm es gefällt ohne drauf zu achten wie weit die anderen sind :)


    Müssen ja nicht immer alle exakt gleich auf sein in einem mmorpg.

    Ich glaub ich hätte kein Problem damit gehabt, wenn sie es step by step freigegeben hätten. Ich hätte nicht direkt t3 zu Anfang gebraucht. Aber warten wir es ab wie es ingame dann ist.


    Ja allerdings hat der Gamedirector ja auch gesagt das T3 halt die beste Retention Rate hatte in allen Regionen und das die möglichst schnell auf Korea aufholen möchten mit der NA/EU Version.


    Denke die planen halt irgendwann dann auch Global Releases zu haben durch diesen Schritt nun uns direkt so nah ran zu bringen verglichen mit den Releases von RUS und Japan.

    Normal beschweren sich Leute bei MMOs das die zu wenig Content haben zum Release und nun liest und hörst viele sich beschweren das Lost Ark nun zu viel Content hat zum Release:D